Ich bin der Meinung, dass der Offline-Handel, d. h. der Einkauf im stationären Handel vor allem bei Wäsche gewinnt.

Sicher ist es schön, das neue Dessous-Set nach Hause geliefert zu bekommen und in Ruhe zu Hause probieren zu können, aber wie finde ich den „richtigen“ BH aus diesem ÜBERANGEBOT?

Wir im Handel sortieren schon mal mit bestem Wissen und Gewissen aus diesem Überangebot Modelle vor und bieten dem Kunden das an, was unserer Meinung nach qualitativ, bezogen auf Passform und Preis/Leistung perfekt sein könnte.

Sicher gibt es im Internet Anleitungen, wie man sich vermisst, um die optimale Größe zu bestimmen. Ich kann mich sogar über die Webcam einscannen lassen. Aber erkennt jene Webcam auch die Beschaffenheit meines Gewebes? Macht mich das Internet darauf aufmerksam, wie die Bügelweite sein sollte, damit der Bügel nicht einschneidet etc. Ich denke nicht.

Gut geschultes Fachpersonal kann es ganz locker mit der Konkurrenz „Online-Handel“ aufnehmen. Kompetent wird der Bedarf ermittelt, die Größe bestimmt, verschiedene Modelle in die Kabine gegeben und dezent bei der Anprobe beraten. Gut geschultes Fachpersonal weiß, welche Brustform, welches Gewebe, welche Körperbeschaffenheit zu welcher BH-Schnittform passt und erspart oftmals dieses Hin- und Hergeschicke der Pakete.

Den Gang zur Post erspart uns der Onlinehandel nicht.

Ein gravierender Vorteil des stationären Handels ist auch die Möglichkeit, die Ware sofort haptisch zu erleben. Bietet mir das der Onlinehandel? Sicher nicht.

Eine schön gestaltete Wäscheabteilung mit interessanten Dekopoints, die zum Kaufen einladen, dezente Musik, evtl. ein schöner Duft, komfortable Kabinen, die persönliche Ansprache unserer kompetenten Mitarbeiter, dies sind alles Dinge, die den stationären Handel unschlagbar machen.

Auch ich gebe zu, dass ich Bücher oder Büromaterial oftmals bestelle, aber Wäsche oder Bekleidung allgemein, niemals!

Warum soll ich denn freiwillig beim Shoppen auf so viele Anregungen meiner Sinne verzichten?

Fazit: Unser ganz großes Plus ist das gut geschulte Verkaufspersonal. Hier gilt es, das Augenmerk darauf zu lenken. Es gibt noch viel zu tun in dieser Hinsicht.