Blog

Neuigkeiten und Produktempfehlungen aus der Wäscheberatung für Kaufhäuser und Einkäufer

Teile pro Kunde erhöhen

Endlich dürfen wir wieder verkaufen. Allerdings ist nichts mehr, wie es war. Die Frequenzen fehlen auf den Wäscheflächen oder in den Fachgeschäften. Die Kunden sind verunsichert aus vielerlei Gründen. Verständlich!
weiterlesen

FOKUS RAUS AUS DER KRISE Die Krise rüttelt hart an den Existenzen im Einzelhandel, die wirtschaftlichen Folgen des Shutdown sind noch nicht abzusehen. Doch Trübsal blasen sollte niemand, denn das Wäschesegment hat einige entscheidende Vorteile. Wir haben mit Wäscheexpertin Gabriele Hobmaier über Chancen und To-Dos in Krisenzeiten gesprochen – und darüber, was man jetzt mit der Bademode anfangen sollte. 1.
weiterlesen

WAS TUN IN DER KRISE? Die Corona-Krise bringt viele Wäschefachhändler und Textilhäuser an den Rand der Existenzangst. Doch nun gibt es endlich einen Hoffnungsschimmer: Ab Montag dürfen Geschäfte unter 800 Quadratmetern Fläche unter strengen Hygieneauflagen wieder öffnen. Für den Wäschefachhandel ist das eine wertvolle Chance – auch wenn es viele Vorschriften einzuhalten gilt. Dennoch werden Sie kaum die Umsätze erreichen,
weiterlesen

Noch vor der Öffnung…. ALTWARE SICHTEN Bewerten Sie Ihre Altware neu. Wenn Sie die Möglichkeit haben, eine Altwarenstatistik zu ziehen, dann ziehen Sie eine Statistik und befassen Sie sich mit der Altware. In welchem Zustand ist die Ware? Ist die Reduzierung zu niedrig oder zu hoch? Kann ich Eckpreislagen bilden? Wie kann ich zur Neueröffnung diese Ware präsentieren? Wahrscheinlich kommen
weiterlesen

Nutzen wir die unsagbare Krise als Chance. Gerade unser Segment, die Wäsche könnte mit einem blauen Auge aus der Krise kommen. Warum? Täglich tragen wir Wäsche. Wäsche hat einen hohen NOS-Anteil, somit unterliegt sie nicht den saisonalen Schwankungen wie die Oberbekleidung. Stellen Sie jetzt Ihr NOS auf solide Beine, durchforsten Sie Ihre Altware und bewerten sie neu, entwickeln Sie eine
weiterlesen

Von den Vertikalen lernen

Was passt zu uns, was passt nicht Das Potential und die Attraktivität des Wäsche-Segments haben vertikale Brands längst erkannt. Anders als Fachabteilungen im Modeeinzelhandel, die es zunehmend schwerer haben, sich
weiterlesen

Mein Verständnis bzw. meine Wünsche zum Thema „Digitale Regalverlängerung bzw. Endlosregal“ Ich verstehe darunter den direkten Zugriff auf die Bestände des Lieferanten mit der Möglichkeit, den gewünschten Artikel sofort zu bestellen, dem Kunden noch vor Ort mitzuteilen, wann er die Ware abholen kann. Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, Service, Mehrumsatz, Konkurrenzfähigkeit zum Onlinehandel sind einige Stichworte, die mir dazu einfallen. Gerade im Bereich
weiterlesen

Der Slip der in jeder Lebenslage perfekt sitzt, fast nicht spürbar und quasi unsichtbar ist: • Hautfreundliches und atmungsaktives Material Pure von NINA VON C in der „Klimazone“ im Spickel und im unteren Rückenteil. Genau da, wo man oft schwitzt. • Funktionales und trotzdem superweiches free-cut Material in der „Komfortzone“ mit hohem Elastan-Anteil am Bundbereich. • Breite der Komfortzone verteilt
weiterlesen